Archiv der Kategorie: Stirlingmaschinen

Der Balancierständer ist fertig…

Hi,

nach länger Sommerpause habe ich am HW-HM 06 weitergearbeitet.
Die beiden Teile auf dem Bild, haben mich einen Abend gekostet.

2014-08-19 18.24.03

Die kleinen Verbindungstücke zwischen Balancierständer und Gelenk sowie zwischen
Kolben und Gelenk habe ich aus einem ganz dünnen Rörchen hergestellt.
Der große Vorteil man kann mit einer kleinen Spitze das Rörchen aufbördeln und somit „festsetzen“.
Die Kolbenstange ist ohne Teilapparat fast nicht herzustellen.

Fertige Hw-Hm 06 Bauteile

Einige Bauteile hatte ich schon gefertigt bevor die Idee zum Blog aufkam.
Daher gibt es hier leider keine Fertigungsbilder.

Der Bodenplattenhalter, ein einfaches Drehteil.
2014-03-06 13.26.20

Das Ferigen des Verdängerzylinderkolbens ist schwieriger als gedacht….

2014-03-06 13.27.15

Der Einstich für den O-Ring ist relativ schwierig zu bemaßen.
In der Beschreibung des Bauplans steht, das dieses Teil eingeklebt werden soll,
im Nachhinein halte ich dies auch für die bessere Option.

2014-03-06 13.27.29

Trotzdem gelungen…

Pleuelstangen

Kurzes Update, die Pleuelstangen sind fertig.
Gefertigt aus 2mm Messingblech, gebohrt und poliert.
Die Rundungen sind gefeielt aber mit Hilfe einer Schablone.

2014-01-23 15.31.44

Einfach oben dran langfeilen und schon hat man den richtigen Radius.

2014-02-25 15.22.17

Auf den Bildern sieht es ein wenig nach Kratzern oder ähnlichem aus,
in Wirklichkeit ist es eine glatt polierte Oberfläche.

Lagerbock

Hier ein ganz kurzer Einblick in den Bau des Lagerbocks.
Rundrum mit dem Messerkopf bearbeitet.
Zack mit ganz kleiner Zustellung die 45° Phasen gefräst…

Unbenannt

Gebohrt und die Passungen für die Lager gerieben…

2014-01-29 20.09.35

Am besten die Lager mit der Standbohrmaschine reindrücken.
Fertig. Damit man nicht unterschätzt was für ein Aufwand so ein kleines Teil ist, es hat ca. 3
Stunden gedauert.

Hi,
hier werde ich den Bau eines Heißluftmotors HW-HM 06 beschreiben.
Der Bauplan ist beim Verlag für Handwerk und Technik zu finden.
http://shop.vth.de/heissluftmotor-hw-hm-06.html

3203031

Das schöne an gekauften Plänen ist, man sich auf die Funktion verlassen kann und es gibt die Glaszylinder auch beim VTH Verlag fertig zu kaufen.
Ich baue allerdings das Hauptbauteil, den Zylinderhalter, anstatt aus Sechskant Messing aus
Aluminium und rund statt eckig. Dabei bleiben die Maße aber gleich.

Also freut euch auf die Baufortschritte und das erste Anwerfen…